Freitag, 20. Januar 2017

Aktueller Corvara Bericht 2017

Erstmals wird versucht nicht erst nach Abschluß unserer HANSEN-Skiwochen zu berichten, sondern aktuell aus Corvara  von Januar bis März.

WLAN in unserer Pension, Tablet und Google-blogspot machen es ggf. möglich!
Über WhatsApp o.a. können dazu Bilder an den Webmaster gesendet werden.
Abwarten ob neben Skifahren, Après Ski und Abendprogramm Zeit dafür ist.

20.01.2017
Auf gut präparierten Pisten mit "technischem Schnee" hatten die HANSEN-Gäste
bei durchgehend Sonnenschein über Weihnachten und den Jahreswechsel beste Bedingungen beim Skifahren - jedoch in einer grünen und grauen Landschaft.
Erst um den 14. Januar gab es erstmals optisch ein wenig weiße Winterlandschaft.

15.03.2017
Die Hansen-Saison Corvara 2017 ist  beendet. Leider konnte der geplante aktuelle Bericht "jede Woche neu" nicht verwirklicht werden. Neben weiteren Gründen war das WLAN-Netz zu überlastet, um Bilder und Texte hochzuladen.
So erfolgt hier nachträglich eine erste Zusammenfassung unserer Skiwochen.
Weitere Bilder werden noch gesammelt und ggf. in einer Galerie veröffentlicht. Zu Videos werden den Hansen-Gästen nach Bearbeitung Links übermittelt. Zusätzlich können auf Wunsch Videos auf Speichermedien geladen werden.

Ungewöhnlich mild und schneearm war der Winter 2016/17 in Südtirol.
Die Skipisten waren in allen Wochen in Top-Zustand.

Woche ab 28.01.2017

Gute Kunstschnee-Pisten Ende Januar

Aber wenig Schneelandschaft

Abfahrt vom Cherz nach La Vizza.
Im Hintergrund die "Pista Sole" von der Pralongia



Stimmungsvolle Gipfel - auch ohne Schnee 



Carsten: In nur einer Woche vom Anfänger zum Crack!

Woche ab 04.02.2017  
Es sieht schon besser aus an der Boe-Bergstation



Campolongo-Pass - vor der neuen Hütte

Start früh auf der Vallon-Piste


Rasante Gruppe!


Fortsetzung unseres Pistenpicknicks im Skikeller
Woche ab 11.02.2017
Abfahrt von der Kaiserhütte

Einkehr Arlara/"Le Pom" zum Abschluß
Pistenpicknick unterhalb von "La Brancia"
Pause Porta Vescovo/ Arabba

... mit Blick zur Sella Gruppe

Auf der Sella-Ronda: "Ciadinat" im Grödnertal
Woche ab 18.02.2017
 
Life-Musik sonntags auf der Eulenhütte
Wir sind dabei!

Stimmung!!
Wieder Pistenpicknick ...

... mit Entspannung und viel Sonne
Mal ohne Sonne: Boe-Piste

La Vizza - die Brombeerhütte

Eisstockschießen auf dem Sompunt-See
Abschiedsabend in der Piccolo-Bar im "Salvan
 Woche ab 25.02.2017
 
Die Südhänge am Sassongher sind wieder grün

Kunstobjekt "30 Jahre WordCup "Gran Risa", Bergstation La Villa
 
Skifasching in Corvara
28.02. endlich Neuschnee!!

Im Belvedere/ Fassatal auf der Sella Ronda
Woche ab 04.03.2017
 
Auf dem Ciampinoi oberhalb von Wolkenstein
Weltcup-Abfahrt "Sasslong A" in St. Cristina
Traumhafte Aussicht vom Lagazuoi ...

... und tolle Abfahrten nach Cinque Torri
... und Armentarola


Letzter Skitag: Hütte "Fodom" / Arabba-Gebiet
Guten Anklang fand die "Genießerwoche" ab 04.03.2017 für ein eingeschränktes Skifahren ohne große Touren und vorwiegend auf blauen Pisten.
Leider gibt es von dieser Gruppe bisher noch keine Bilder.
Eine Neuauflage ab 03. 03.2018 ist geplant. Es gibt schon die ersten Anfragen!
 
Fotos: Carsten, Daniel, Hans und Weitere. DANKE!
 
Die Bilder können durch Klick vergrößert und dann herunter geladen werden. Höhere Auflösung ggf. anfordern.



Freitag, 18. November 2016

Skireise zum Stubaier Gletscher vom 05. -12.11.2016

Unsere Gletscherwoche begann am Sonntag mit starken Schneefällen.
Nur die "Harten" waren auf der Piste - bei guten Schneeverhältnissen aber eingeschränkter Sicht. Es ging besser als gedacht.

Am 8.11. dann ein Traumtag: Eine zauberhafte Winterlandschaft schon in Neustift auf 1400 m. Auf den Gletschern Pulverschnee, blauer Himmel und wenig Betrieb. Sonne, super Schnee und gute bis brauchbare Sicht gab es auch an weiteren Tagen.

Die Abfahrt bis zur Mittelstation war von Anfang an geöffnet und nach den Schneefällen in gutem Zustand. Ab Mitte der Woche wurde auch die
Fernau-Piste freigegeben. Unsere Cracks fuhren auf der eingeschneiten schmalen Baustraße der 3S-Bahn sogar bis zur Mutterbergalm auf 1750 m.

Unser Apres-Ski fand an mehreren Tagen nicht unterm Schirm statt, weil es draußen unangenehm kalt war. So wurde bei bester Stimmung an der warmen Bar getanzt.

Unser Bus startet früh am "Alpenhotel Fernau" in Neustift
Straße zum Gletscher

Blick zu den Stubaier Alpen

Start am "Gamsgarten" auf 2620 m





Eine unserer Skigruppen auf der blauen Piste Daunferner

Mit der neuen 3S Eisgrat-Bahn noch höher

Grenzenlos ....

...  über den Wolken auf  3200 m

Gondel mit 30 Sitzplätzen und WLAN

Freude pur - und viel dazu gelernt

Abfahrt bis zu Mittelstation 2300 m

"Heiße Witwe" - lecker!

Im "Schneekristall" Pavillon ...

... beim Apres Ski

Talfahrt mit der Gamsgartenbahn

An der Mutterbergalm ist es kalt und heute noch ruhig

Wir kehren in der "Grawa-Alm" ein

Waltraud hat für uns bestellt:

Drinks und zünftige Jause


Stimmung!


Abschied und Dankeschön im Hotel



 

 Danke für die Fotos an:


                 Hilmar
                                      
  Evi + Hans

Die Bilder können durch Klick vergrößert sowie herunter geladen werden. Höhere Auflösung ggf. anfordern.



Im November 2017 sind doch alle wieder dabei?

Gern nehmen wir noch weitere Skifans mit!